Schlagwort: Unwetter

Autarkie bei mobilen Hochwasserschutzsystemen!

Wenn das Hochwass­er kommt, kann in den meis­ten Fällen nicht mehr auf die kom­plette Infra­struk­tur wie Straßen, Strom und Hil­f­s­mit­tel (Strom, Sand, Wass­er, Dat­en) zuge­grif­f­en wer­den. Somit ist eine gewisse Autarkie von Hochwasser­schutzsys­te­men von wichtiger Bedeu­tung. Ger­ade wenn es schnell und unkom­pliziert aufge­baut wer­den muss und dann noch bei widrigem Wet­ter kommt man schnell an Gren­zen, die bei einem Train­ingsauf­bau nicht zu erken­nen sind.

Das unabhängige Aufbaukonzept (Autarkie) oder “Weniger ist mehr”

Lagerboxen mit Aufbauwerkzeug für den mobilen Hochwasserschutz AquaWand Bilder: Lager­box­en für außen und innen.

Der Hochwasser­schrank für den Auf­bauhak­en und weit­erem Werkzeug kann innen oder auch außen aufgestellt wer­den. Wesentliche Merk­male sind: 

  • Hol­zop­tik
  • Hochwasser­schutz­plan gut sicht­bar außen  angebracht
  • Direkt am Ein­sat­zort verfügbar
Ein gut durch­dacht­es Auf­baukonzept mit der größt­möglichen Unab­hängigkeit (Autarkie) ist eine wesentliche Voraus­set­zung für den schnellen und sicheren Ein­satz bei jed­er Wetterlage.

Der Extrem-Sommer 2017 ist vorbei!

Mün­ster, 29.08.2017: In Teilen Deutsch­lands gab es in diesem Extrem-Som­mer Hochwass­er, Starkre­gen und gewaltige Gewit­ter, in südlichen Gebi­eten Europas Hitze, Dürre und große Wald­brände. Konzepte zur Anpas­sung an die Fol­gen des Kli­mawan­dels wer­den immer drin­gen­der. So kön­nte man beispiel­sweise dem dro­hen­den Hochwass­er schon an der Ober­fläche etwas entgegensetzen.

Haben Sie schon unser Konzept zum Schutz vor Starkre­gen und Hochwass­er angeschaut?

aquaburg-kli­maan­pas­sung-drei-schritte-zum-schutz-vor-starkre­gen-und-hochwass­er

Eine aus­führlichere Ver­sion mailen wir Ihnen gerne zu.

Versicherungen empfehlen Schutz vor Starkregen

Mün­ster, 26.07.2017: Ver­sicherun­gen empfehlen vor Hin­ter­grund der aktuellen Wet­ter­lage zum Schutz vor Starkre­gen und Hochwass­er neben Ele­men­tarver­sicherun­gen auch Maß­nah­men zur Risiko­min­imierung. Wer sich nicht schützt und wer nicht vor­sorgt, muss den Hochwasser­schaden selb­st bezahlen. Daher soll­ten bauliche und organ­isatorische Maß­nah­men durchge­führt wer­den. Hierzu bietet das Land Nor­drhein-West­falen (Min­is­teri­um für Umwelt, Land­wirtschaft, Natur- und Ver­brauch­er­schutz) Pub­lika­tio­nen an:

Weit­er­lesen

Über uns

1. AquaBurg

Verantwortung

Heute schon arbeit­en wir an dem mobilen Hochwasser­schutz von mor­gen und tra­gen so auch Ver­ant­wor­tung für die Zukun­ft.

Wir stellen uns die Frage, ob der herkömm­liche mobile Hochwasser­schutz auch anders geht.

Erste Schritte sind wir bere­its gegan­gen. Jet­zt gilt es, die neuen Lösun­gen für die steigen­den Anforderun­gen umzuset­zen und den Ansprüchen der Kli­makreise gerecht zu wer­den. Die Kli­makriese benötigt eine neue Kul­tur des Denkens. Hier­bei müssen wir Gewohntes über­denken und andere dazu auf­fordern, gemein­sam mit uns neue Wege zu gehen.

Wir sind für Sie da!

Mit kreativ­en Impulsen und Ideen entwick­eln, fer­ti­gen und vertreiben wir smarte mobile Hochwasser­schutzsys­teme für den pro­fes­sionellen Einsatz.

Ökonomie

Der mobile Hochwasser­schutz der Zukun­ft muss viel beschle­u­nigter und effizien­ter sein, dass bedeutet weniger Betrieb­skosten, weniger Per­son­al, weniger Zeit für Auf­bau und Logis­tik und mehr Zeit für wichtige Hochwasser­schutzarbeit­en — wie die sen­si­ble Infra­struk­tur (Strom- und Telekom­mu­nika­tions-Gebäude, Kranken­häuser, Kindergärten usw.) man­a­gen wie schützen.

Der smarte mobile Hochwasser­schutz von Aquaburg ist ein Teil davon:  mit dem smarten mobilen Hochwasser­schutz kann schnell und ohne viel organ­isatorischen Aufwand und Per­son­al auf Hochwass­er und Starkre­gen reagiert werden.

Ökologie

Die paten­tieren leicht­en Netz-Pla­nen-Stahlkon­struk­tio­nen der Aquaburg-Pro­duk­te ver­mei­den bei der Her­stel­lung große Men­gen an Co2- Emis­sio­nen als herkömm­liche Damm­balken­sys­teme aus Alu­mini­um und „Die AquaWand“ ver­mei­det weit­eres Co2, da keine Logis­tik und kein Lager benötigt werden.

AQUABURG ist bewusst, dass es bei Hochwass­er und Starkre­gen keine 100%ige Sicher­heit geben kann.

»Ziel ist die best­mögliche Sicherheit« 

2. Forum STARKREGEN

Schriftzug Forum Starkregen

Starkre­gen ist “Die Her­aus­forderung” für Indus­triege­bi­ete, Hau­seigen­tümer, Städte und Kommunen.

Die Part­ner bieten in dem “Forum Starkre­gen” auf­schlussre­iche Ver­anstal­tun­gen auch in Ihrer Nähe. Melden Sie sich an. 

Digitalisierung, Modellierung und Visualisierung von Wassersystemen
Dig­i­tal­isierung, Mod­el­lierung und Visu­al­isierung von Wassersystemen
Erkennen, Warnen und Schützen mit Gefahrenkarten und Alarmsysteme
Erken­nen, War­nen und Schützen mit Gefahrenkarten und Alarmsysteme
Unterirdische Retentionsräume schaffen und Abflussspitzen verringern
Unterirdis­che Reten­tion­sräume schaf­fen und Abflussspitzen vermeiden
Firma für Frühwarn- und Echtzeitmeldesystemkomponenten
Fir­ma für Früh­warn- und Echtzeitmeldesystemkomponenten
SMARTer Hochwasserschutz für SMART Cities
SMARTer mobil­er Hochwasser­schutz für SMART Cities
Softwarelösungen für das Frühwarn- und Notfall-Management
Soft­warelö­sun­gen für das Früh­warn- und Notfall-Management

3. SMARTer Hochwasserschutz

SMARTer mobil­er Hochwasser­schutz für SMART Cities

Um die Auswirkun­gen von Starkre­gen und Hochwass­er rechtzeit­ig abzuwehren, ist eine genaue Vorher­sage und vorherige Pla­nung wichtig.

AquaBurg Spekter Starkregenkarte mit gefährdeten Opjekten

Spek­ter — Starkre­genkarte mit gefährde­ten Objekten

Hier­bei sind Starkre­gen Frühalarm­sys­teme, z. B. von Spek­ter, die Dat­en aus Niederschlags‑, Kanal- und Pegelsen­soren in Echtzeit ver­ar­beit­en und melden — in Verbindung mit Starkre­genge­fahrenkarten eine gute Grundlage.

AquaBurg-Partner Spekter Gefahrenkarten und Alarmsysteme

AquaBurg-Part­ner SPEKTER für Gefahrenkarten und Alarmsysteme

Karte einer Gewässer- und Entwässerungssystemmodellierung von DHI WASY

Bilder ein­er vere­in­facht­en Gewäss­er- und Entwässerungsmod­el­lierung von DHI 

Die DHI WASY GMBH dig­i­tal­isiert, mod­el­liert und visu­al­isiert Wasser­sys­teme in einem Stadt­ge­bi­et. Hier wird die Gesamtheit des Wasserkreis­laufes betra­chtet.
Der Ansatz lautet “Wasser­wirtschaft 4.0”, das heißt ver­net­zten und man­a­gen von vie­len Infor­ma­tio­nen mith­il­fe von Software. 

Aquaburg-Partner DHI WASY GMBH

AquaBurg-Part­ner DHI WASY GmbH für Software-Kopplungslösungen

Bild: Handy in der Hand mit DWD WarnWetter App

Bild: DWD Warn­Wet­ter App

Die Warn­Wet­ter-App vom Deutschen Wet­ter­di­enst (DWD), ver­sorgt die Bürg­er wie die Ein­satzkräfte mit wichti­gen Hin­weisen zur aktuellen Warn- und Wettersituation.

Bild: Warn-App NINA

Bild: Warn-App NINA

Die Warn-App des Bun­des “NINA”, enthält wichtige Warn­mel­dun­gen des Bevölkerungss­chutzes für unter­schiedliche Gefahren­la­gen. Wet­ter­war­nun­gen des Deutschen Wet­ter­di­en­stes und Hochwasser­in­for­ma­tio­nen sind eben­falls integriert.

Warn-App NINA vom Bun­de­samt für Bevölkerungss­chutz und Katas­tro­phen­hil­fe (BBK)

Alle Warn-Apps kön­nen auf Ihren aktuellen Stan­dort abges­timmt werden.

Bild: Hochwasserschutzpläne an der Lagerbox im Flur eines Gebäudes

Bild: AquaBurg-Hochwasser­schutz­pläne an der Lager­box im Flur eines Gebäudes 

Hochwasser­schutz­pläne (4) erlauben den Bürg­ern des Gebi­etes im Ern­st­fall die rasche Ori­en­tierung und damit den raschen schadens­min­dern­den Ein­satz und bieten eine wesentliche Unter­stützung in der stress­re­ichen Krisen­si­t­u­a­tion direkt am Anfang. So wer­den beispiel­sweise aus einem Hochwasser­schutz­plan die ersten Arbeitss­chritte, der Stan­dort der Schutzwand, Infor­ma­tio­nen über Wet­ter­di­en­ste usw. aufgeführt.

Der Hochwasser­schutz­plan hängt an ein­er flachen Lager­box, der vorzugsweise gut zugänglich in einem Flur eines Gebäudes befes­tigt ist. Beim Ein­satz braucht die Lager­box nur aufgeklappt wer­den, und das gesamte Auf­bauw­erkzeug ste­ht zur Verfügung.

Auf das Gebi­et abges­timmte Hochwasser­schutz­pläne und die ver­schiede­nen Warn-Apps sind zusam­men mit den AquaWän­den der SMARTe Hochwasser­schutz und beschle­u­ni­gen den Hochwasserschutz.


3.1 Szenario AQUABURG

  • Die Warn-Apps melden sich und enthal­ten eine Unwetterwarnung.
  • Die Hochwasser­schutz­pläne geben eine opti­male Ori­en­tierung von Anfang an
  • bei den Bürg­ern wie Ein­satzkräften begin­nt die Rou­tine des Auf­baus der AquaWände
  • Das Gebi­et ist gesichert.

3.2 Nüt­zliche Warn-Apps und weit­ere Web­sites für den Hochwasserschutz

4. Filme über AQUABURG

Wir haben einige Videos unser­er Pro­duk­te auf Youtube abgelegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mobil­er Hochwasser­schutz: Die AquaWand70 an der Ost­see (3:29 Minuten)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mobil­er Hochwasser­schutz: Die AquaWand (4:16 Minuten)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Effizienz-Preis NRW 2017: Darstel­lung (2:04 Minuten)

5. Mitgliedschaften

Die Fir­ma AQUABURG ist in fol­gen­den Berufsvere­ini­gun­gen und Vere­inen Mitglied:

aquaburg-referenzen-bwk Bund der Inge­nieure für Wasser­wirtschaft, Abfall­wirtschaft und Kul­tur­bau e.V.

aquaburg-referenzen-dwa Deutsche Vere­ini­gung für Wasser­wirtschaft, Abwass­er und Abfall e.V.

aquaburg-referenzen-hkc HochwasserKom­pe­ten­z­Cen­trum e.V.

Zen­trum für Inno­va­tion und Tech­nik in NRW

Effizienz Agentur NRW efa+  Effizienz-Agen­tur NRW efa+

6. Förderung und Forschung

Die Entwick­lung der AQUABURG-Pro­duk­te wurde unter­stützt durch:

aquaburg-über-uns-logo-dbu DBU Deutsche Bun­dess­tiftung Umwelt 

  Tech­nis­che Uni­ver­sität Ham­burg, Insti­tut für Wasserbau

  RWTH Aachen, Lehrstuhl und Insti­tut für Wasser­bau und Wasserwirtschaft

7. Auszeichnungen

Die Fir­ma AQUABURG mit ihren Pro­duk­ten wurde mehrfach ausgezeichnet:

aquaburg-innovationspreis-muensterland-2015-preistraeger Inno­va­tion­spreis Münsterland

Stahl-Inno-Preis WINNER 140mmCMYK Final­ist Stahl-Inno­va­tion­spreis 2015

Effizienz-Preis NRW 2017

Die Web­site zur Ver­lei­hung des Effizienz-Preis NRW,

Der Film zum Effizienz-Preis NRW 2017 auf Youtube

8. Weblinks

Unsere Web­site ist vielfach im Inter­net ver­linkt — hier ein Auszug:

© 2021 AQUABURG

Theme von Anders NorénHoch ↑